Impulsabend – Finde Deinen Weg 2017-12-12T15:27:32+00:00

Impulsabend – Finde Deinen Weg

Finde deinen Weg

Wie Du wagst, Neuland zu erkunden, Deine Kompetenzen spürst und mutig wirst!

Wer seinen eigenen Weg finden will, der will sich neu ausrichten. Der will die Spur wechseln. Der will nicht mehr hinterherlaufen, sondern eigene Ideen und Interessen verwirklichen, sich an eigenen Werten und Fähigkeiten orientieren.

Viele kennen die Anhaltspunkte, Orientierungsmarken und Wegweiser, die sie auf den eigenen Weg bringen könnten, nicht oder nur vage.

Also heißt es sich auf Erkundungstour machen, ohne genau zu wissen, wo die Reise hingeht. Das erfordert Mut, Selbstvertrauen und Zuversicht.

Diese Expedition ins Ungewisse verursacht besonders bei Menschen mit einem hohen Bedürfnis nach Sicherheit ungute Gefühle.

Angst und Stress halten sie häufig davon ab, Neues zu wagen. Sie fühlen sich gelähmt, blockiert und festgefahren.

Aber wie geht loslassen und mutig sein überhaupt?

Mut kommt nicht vom Himmel gefallen. Selbstvertrauen wächst nicht auf den Bäumen. Zuversicht gibt es nicht im Laden um die Ecke.

Mut, Selbstvertrauen und Zuversicht wachsen, indem Du ins Tun kommst und Herausforderungen gelingend meisterst.

Eine wohltuende Möglichkeit für gesunde Menschen mit hohem Bedürfnis nach Sicherheit ist Wagen im abgesicherten Modus.

Das bedeutet, die Rahmenbedingungen realistisch setzen, sich gut vorbereiten, klug und wohlüberlegt handeln.

Dazu gehört auch, seine vielen Kompetenzen zu kennen und vor allem zu spüren. Wir gehen von vier Kompetenzbereichen aus und teilen sie in fachliche, methodische, soziale und personale Kompetenzen. Vor allem die personalen Kompetenzen wie Ausdauer und Belastbarkeit, Begeisterungsfähigkeit, eigenverantwortliches Handeln und die Bereitschaft zur Selbstentwicklung sind grundlegende Fähigkeiten und ermöglichen es, das eigene Leben aktiv zu gestalten.

An diesem Abend berichtet Heike Tharun, wie sie als Mensch mit hohem Sicherheitsbedürfnis ihren eigenen Weg mit freiem, selbstbestimmten Wandern erkundet hat und was sie dabei über das Wege-finden im Leben gelernt hat.

Im Kurzvortrag von Martina Frank geht es um die verschiedenen Fähigkeiten, Fertigkeiten und Tätigkeiten und die dahinter liegenden Kompetenzen. Anhand ihrer eigenen beruflichen Veränderungsphasen zeigt sie auf, wie wichtig es ist, sich immer wieder neu zu orientieren und mutig seinen eigenen Weg zu gehen.

Martina Frank ist Diplom-Sozialpädagogin, Kommunikationstrainerin und Paarberaterin. Als Kompetenzbilanzcoach leitet sie Workshops, hält Vorträge und bietet Einzelcoachings an zum Thema „berufliche Neuorientierung“. Ihr Motto ist „Glücklich im Beruf. Glücklich im Leben.“

Heike Tharun ist SportMental-Coach, Bergwanderin und Wandertrainerin. Auf ihren Wanderungen in den letzten Jahren hat sie ihre Heimat neu entdeckt, ist sich dabei selbst auf die Spur gekommen und hat ihre eigene Höhenangst überwunden. Sie arbeitet in Kursen und Coachings draußen vor Ort mit Menschen mit Höhenangst, Trittunsicherheit und Orientierungsproblemen. Ihr Motto ist „Zuversichtlich in die Berge!“.


Die Veranstaltung auf einen Blick:

Impulsabend mit 2 Kurzvorträgen, kleinen praktischen Aufgaben und genug Zeit zum Kennenlernen, Austauschen und Netzwerken.

Durch den Abend leiten Sie Martina Frank und Heike Tharun.

Montag, 22. Januar 2018
19.30 bis 21 Uhr
Vinarmarium, Emmeransstr. 34 , 55116 Mainz

Teilnahmebeitrag: 29,- Euro.

Die Plätze sind auf 16 Teilnehmer limitiert.

Anmeldung bis zum 19. Januar 2018 unter info@martina-frank.de